Digitale Shopping-Features - das beste Shopping-Erlebnis für Ihre Kunden

Der Kunde kauft heute nicht mehr nur im stationären Laden. Er kauft auch nicht nur Online. Stattdessen erwartet er ein Einkaufserlebnis, bei dem er zwischen On- und Offline schnell und einfach wechseln und dennoch jederzeit auf alle Informationen zugreifen kann. Um dieses Bedürfnis zu erfüllen, kann der Retailer viele verschiedene Features einsetzen - je nach Marke, Sortiment und Zielgruppe. Das Vitra & Camper Projekt präsentiert die grenzenlose Verknüpfung von On- und Offline-Elementen.
Um die technischen Voraussetzungen für den Einsatz der digitalen Features zu schaffen, haben die Unternehmen der Vitra Gruppe sowie externe Netzwerk-Partner eng zusammengearbeitet. Bei der Planung und der Umsetzung des technischen Konzepts, setzte Vizona auch auf die Stärken der Schwester-Unternehmen Visplay und Ansorg. Visplay lieferte das neue System Mono 6 P/L, Ansorg die EASY-Lichtsteuerung.

Werfen Sie in unserem 360° Video einen Blick auf den Ausstellungsraum.


Lichtsteuerungssystem EASY
Im Bereich der Warenpräsentation können mit der App EASY von Ansorg alle Lichtquellen, also sowohl Deckenlicht als auch Tablarlicht, in Helligkeit und Farbtemperatur orchestriert werden. So kann mit unterschiedlichen Lichtstimmungen zum Beispiel auf wechselnde Kollektionen reagiert werden. Es sind wärmere oder kühlere, akzentuierte oder flächige Beleuchtungssituationen möglich. Auch die LED-Leuchten an den Visplay Systemen können über die App gesteuert werden.
Download Broschüre EASY

Welcome Area
Mit einem MyCamper oder Gast Account können sich Besucher mit ihrem Smartphone über das kostenlose WLAN im Vitra & Camper Pop-up Projekt einloggen.
Alternativ steht eine anonyme Besucherkarte zur Wahl.
Sowohl auf dem Smartphone, als auch auf der Besucherkarte wird ein individueller QR-Code zur Verfügung gestellt. Dieser ist die Voraussetzung, um auf den verschiedenen Touchpoints im Ausstellungsraum zu interagieren und Produkte auf eine Wunschliste zu setzen.

Mifitto Foot Scanner
Besucher haben die Möglichkeit, ihre Füße am Mifitto Fußscanner ausmessen zu lassen. Mit der temporären Besucherkarte oder dem MyCamper Account auf dem Smartphone können die gescannten Daten per QR Code eingelesen und mit dem Besucher verbunden werden. So kann der Besucher gezielt passende Schuhmodelle finden. Die gemessenen Daten können über den MyCamper Account abgerufen und so auch bei anderen Mifitto Partner genutzt werden.


Info Terminals
In der Wandstruktur sind mehrere Info Terminals integriert. Hier können beliebige Schuhe aus dem Store abgelegt und per RFID-Transmitter automatisch erkannt werden. Auf Bildschirmen im Hintergrund erscheinen ergänzende Produktinformationen, Bilder oder Empfehlungen. Die Produkte können über das Lesen des individuellen QR-Codes, der personalisierten Wunschliste hinzugefügt werden.

Browsable catalogues
Zwei 48 Zoll Bildschirme im Ausstellungsraum ermöglichen den Zugriff auf das gesamte Camper Produkt Portfolio. Die Benutzerführung erfolgt analog zum Camper Online Shop. Hier kann die Verfügbarkeit des Produkts im Ausstellungsraum oder im Online Shop geprüft werden. Durch das Scannen des QR Codes am Browsable Catalogue kann der Besucher zusätzlich Produkte zu seiner personalisierten Wunschliste hinzufügen.

Check-out Table
Das iPad eines Mitarbeiters dient als Check-Out-Möglichkeit. Er scannt mit einer App den QR-Code der temporären Besucherkarte bzw. des MyCamper Accounts auf dem Smartphone, um die Produkte aus der Wunschliste des Kunden in den Checkout-Vorgang zu überführen. Hier kann auch eine Personalisierung des temporären Accounts durchgeführt werden. Der Kunde hat die Wahl, die Schuhe bei Verfügbarkeit direkt mitzunehmen oder sich diese bequem nach Hause schicken zu lassen.


 Kimea by Visplay
Das Ladenbausystem Kimea von Visplay ist eine Weiterentwicklung der bewährten Mono-Hülse. Sie verfügt über eine unsichtbare 24-Volt-Stromführung und bringt Licht und moderne Medien an den Warenträger. Das System eignet sich für korpusartige Aufbauten, die im Vitra & Camper Pop-up Projekt für die Warenpräsentation genutzt werden.


Weitere Informationen: